Schlagzeilen

Die nächste

Bitte anschnallen, die nächste Lesebühne wird besonders besonders, denn wir werden zehn! Aus diesem Anlass wird es also keine „übliche“ offene Lesebühne, sondern eine besondere. Die Kern-Autoren Angela Bernhardt, Leovinus, Ulrike Lynn, Frank Georg Schlosser und Michael Wäser stellen ihre Cover-Versionen von Geschichten eines/einer ihrer Kolleg/innen vor, die aus den letzten zehn Jahren stammen. Es gibt Geburtstagskuchen, die SNN-Zaubertasse wird verlost und jede/r Schreibende kann sich mit einem eigenen, max. 3minütigen Text zum Thema „Mensch ist die groß geworden!“ an der Stoppuhr-Staffel beteiligen.


Jubiläum!

Wir können es selbst kaum glauben, aber es ist wahr: So noch nie wird im März zehn Jahre alt. Wer in den letzten Jahren unseren Lesemontagen beiwohnte, dürfte gemerkt haben, dass immer mehr Leute kommen – zum Vorlesen, zum Zuhören und zum Darüberreden. Deshalb steht das Sonderprogramm unserer 10-Jahres-Jubiläumslesebühne am 25. März unter dem Motto „Mensch ist die groß geworden!“

Spar dir die 3 Euro, schreib was!

Richtig gelesen: Ausnahmsweise und zur Feier des Tages nehmen wir/das Zimmer 16 drei Euro Eintritt, weil Sonderprogramm und keine Offene Lesebühne. Wer einen (wirklich nur 1) maximal 3minütigen Text zum Thema „Mensch, ist die groß geworden“ schreibt und zur Feier mitbringt, kommt für umme rein und kann sich mit dem Text für die Stoppuhr-Staffel aufstellen lassen, die am Abend über die Bühne fegen wird – gnadenlos gegen die Stoppuhr, pausenlos ohne Diskussion, atemlos so viele eben mitmachen! Prosa, Lyrik, alles, was sich schreiben lässt. Wer sich an der Staffel beteiligen will, kann sich gerne vorher per mail usw. bei uns anmelden, damit wir besser planen können – ist aber keine Pflicht.


Was bisher geschah:

Februar 2019. Im Zimmer 16 wollen bei SoNochNie schon wieder viele Autor*innen vorlesen. Mehr als an einem Abend lesen können. Warum bloß??? Eins ist immer gleich: Jedesmal findet eine neue Überraschung statt, ein neuer Text, eine neue Autorin, ein neuer Autor, etwas Individuelles, vielleicht Unfertiges, vielleicht Beeindruckendes, oder auch besondere Diskussionen darüber, doch irgendwann muss einfach Schluss sein, und irgendwann lässt die Konzentration nach, die alle Texte verdienen. Daher zieht die Moderation, auch wenn es schwer fällt, nie mehr als sieben Namen (Nr. 1, die/der Themenbeauftragte ist gesetzt) aus dem Lospott der Lesewilligen. Zuhören und mitdiskutieren darf sowieso jeder. Erfahren Sie alles im Foto-Bericht, sie finden ihn hier.


Schreib dich ins Pantheon der Themenbeaufragten!

pantheonkl2

Wer schreibt und zur Lesebühne erscheint, kann sich bei der Auslosung der Themenbeauftragten zur Verfügung stellen! Panik, Angstschweiß und Verzweiflung darüber, nichts zum ausgelosten Thema zustande zu bringen, sind ebenso sicher wie ewiger Ruhm, die original SNN-Ehrenurkunde und frenetischer Applaus des Lesebühnenpublikums. Mehr Infos hier.


Wenn ihr mehr über SO NOCH NIE wissen wollt, euch unsere Veröffentlichungen interessieren oder ihr einfach neugierig seid auf ein paar taufrische Textauszüge, dann schmökert euch durch die entsprechenden Seiten und aktuellen Beiträge oder auch älteren Schätze in allen Kategorien. Wir freuen uns auf eure Kommentare dazu.

Werbeanzeigen