SoNochNie bei „Moabit liest“: „Was der Stadt auf den Nägeln brennt“

big_31008594_0_280-396Gentrifizierung und Nachbarschafts-Krise/-Renaissance hören sich nicht unbedingt nach umwerfenden literarischen Themen an, aber das ist ein Trugschluss. Die Pankower Lesebühne „SoNochNie“ beleuchtet unser urbanes Zusammenleben von mehreren spannenden und unterhaltsamen Seiten.

Angela Bernhardt, Leovinus, Frank Georg Schlosser und Michael Wäser werden sich im Rahmen des großen, literarischen FestivalsMoabit liest mit eigenen Texten und Geschichten zu Wort melden. Wir sagen noch nichts Genaues zu den Texten, aber es wird auf jeden Fall vielfältig und überraschend. Für alle Lesungen des Festivals, natürlich auch unsere, gilt: EINTRITT FREI!

Also Termin blocken, Pferde satteln und auf nach Moabit:

Donnerstag, 14.11. um 20 Uhr im B-Laden, Lehrter Straße 27–30, 10557 Berlin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s